Mit dem Essen spielt man nicht. Blogbeitrag von Manuela Röhken

Mit dem Essen spielt man nicht!

Verständnis für den ökologischen Kreislauf gewinnen Mit dem Essen spielt man nicht Klar doch! Früher ging es darum, Nahrung zu sich zu nehmen und satt zu werden. Die Zeit, aus der dieser Spruch stammt, war von harter Arbeit fürs tägliche Brot geprägt. Nahrung wurde als wertvoll erachtet, weil sie das Überleben sicherte. Alle essbaren Teile
+ Mehr erfahren

Hut ab vor den Pilzen oder unsichtbare Netzwerke 

Hut ab vor den Pilzen oder unsichtbare Netzwerke  von Manuela Röhken Schwer duftender Novemberwald, feuchtes Laub auf dem Boden, knisternder Nadelteppich unter den Sohlen. Meine zweite Pilzexkursion in diesem Jahr bringt mich auf den Boden der Tatsachen zurück. Pilze sind ein weites Feld. Einfach mal ein paar Spaziergänge im Wald verschaffen mir klares Denken und
+ Mehr erfahren

Blüten -- eine Wohltat für unser Befinden

Blüten – eine Wohltat für unser Befinden

Die Bedeutung von Pflanzenfarbstoffen für Pflanze und Mensch Ich fühle mich wohl Die Farbstoffe der Pflanzen, auch Flavonoide genannt, gehören zu den sekundären Pflanzenstoffen. Sie stärken unser Immunsystem und unseren Kreislauf. Genau diese Stärkung brauche ich täglich für mich. Mit wilden Kräutern und Blüten ergänze ich Salate, Sommergetränke und Antipasti. Ein zusätzlicher Blick in den
+ Mehr erfahren

Mit Energie durch den Winter mit essbaren Wildpflanzen

Wertvolle Energie gewinnen durch essbare Wildpflanzen

Durch den Winter mit essbaren Wildpflanzen Kennst du den bitteren Löwenzahn, die würzige Gundelrebe, die samtige Goldnessel, die immergrünen Blattrosetten des Gänseblümchens oder die nährstoffreiche Vogelmiere? Diese essbaren Wildpflanzen haben alle eins gemeinsam. Sie sind eine wertvolle Ergänzung zu unserer täglichen Nahrung: Und zwar für Körper und Geist. Bei der Selbstfürsorge fängt alles an Selbstfürsorge
+ Mehr erfahren

Lesung im Rahmen der 29. Brandenburgischen Frauenwoche

Am Samstag, dem 9. März 2019, 19 Uhr, liest Christine von Brühl in der Kunstkate Kraatz, 16775 Gransee, Lindenstr. 28, aus ihrem 2018 im Aufbau-Verlag erschienenen Buch „Gerade dadurch sind sie mir lieb. Fontanes Frauen“. Der Eintritt zu dieser Gemeinschaftsveranstaltung von Netzwerk Unternehmerinnen in Oberhavel, Kulturmanagerin Manuela Röhken und Frauenpolitischem Rat Brandenburg im Rahmen der
+ Mehr erfahren