Wertvolle Energie gewinnen durch essbare Wildpflanzen

Durch den Winter mit essbaren Wildpflanzen


Kennst du den bitteren Löwenzahn, die würzige Gundelrebe, die samtige Goldnessel, die immergrünen Blattrosetten des Gänseblümchens oder die nährstoffreiche Vogelmiere?

Diese essbaren Wildpflanzen haben alle eins gemeinsam. Sie sind eine wertvolle Ergänzung zu unserer täglichen Nahrung: Und zwar für Körper und Geist.

Bei der Selbstfürsorge fängt alles an

Selbstfürsorge ist in der dunklen Jahreszeit besonders wichtig. Mit diesen essbaren Wildpflanzen kannst du deine Ernährung ausgewogen gestalten und deinen Energiebedarf im Winter auf natürliche Weise ausgleichen. Die biologisch aktiven Stoffe der Wildpflanzen regulieren Hormone und stimulieren den gesamten Organismus.

Mit einem Spaziergang in der freier Natur und an klarer Luft findest du schnell zu dir selbst. Ob dein Ausflug zu Balkon, Garten, Park oder Wald führt, der Umgang mit der Natur steigert dein allgemeines
Wohlbefinden. Ein Aufenthalt im Grünen stärkt gleichermaßen Körper, Geist und Seele.

Von der Wiese auf den Teller

Ohne eine wilde Zutat aus dem Garten der Natur fehlt mir etwas auf dem Teller. Ich ergänze das winterliche Gemüseangebot mit frischen Wildpflanzen und getrockneten Gewürzen für eine vollwertige
Mahlzeit. Walnusspesto, Ebereschensirup und Gänseblümchensalat sind eine wahre Gaumenfreude für mich.

Mit allen Sinnen genießen

Du möchtest unsere heimischen essbaren Wildpflanzen kennenlernen und sicher bestimmen? Das tun wir am besten gemeinsam bei einem Workshop. Ich biete rund um’s Jahr Kräuterspaziergänge, Kochkurse und weitere Workshops rund um essbare Wildpflanzen an.

Sprich mich einfach an. Am besten ereichst du mich über naturkunstwerk[ät]roehken.de oder unter der Telefonnummer 0152 5496 2309.

Manuela Röhken ist Kräuterpädagogin und Fachberaterin zur Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen.

Ganzjährig gibt sie Workshops und veranstaltet Kräuterspaziergänge.

Wenn sie nicht gerade Wildkräuter sammelt, organisiert sie Ausstellungen und Veranstaltungen in der Kunstkate in Kraatz.

Manuela Röhken

Manuela Röhken, Kräuterpädagogin

https://naturkunstwerk.roehken.de

Kommentare sind geschlossen